Betriebsdatenerfassung (BDE) Grundlagen

Dieser Grundlagenkurs widmet sich den Stammdaten und der Erfassung von Betriebsdaten wie Mitarbeiterzeiten auf Produktionsaufträgen oder Projekten, Fertigmengen, Ausschussmengen, Nacharbeitsmengen, Maschinen- und Messdatenerfassung.

Weiterhin behandeln wir alle Möglichkeiten der 3S Betriebsdatenerfassung (BDE) wie z. B. die automatische Fertigmeldung durch Mitarbeiter oder Maschinen, die Erfassung von produktionssensiblen oder QM-relevanten Messdaten wie Druck, Temperatur, Luftfeuchte oder andere gemessene Werte zugehörig zu Chargen, Produktionsaufträgen oder Maschinen.

Auch Gruppenarbeiten wie Gruppenakkord oder Prämienlohnmodelle können mit der 3S BDE abgebildet werden. Wir erklären in diesem Kurs, wie das geht.

Weitere Schulungsthemen dieses Seminars sind:
  • Wichtige BDE-Stammdaten und wie sie eingestellt werden
  • Die Erfassung von Daten über BDE-Terminals, vorhandene PC oder Thin Clients
  • Vor- und Nachteile verschiedener Erfassungsterminals
  • Ausgabe von Informationen zusammen mit Betriebs- oder Fertigungsaufträgen (z.B. Zeichnungen, Prüfpläne, etc.)
  • Erfassung von zusätzlichen Daten wie Prüfdaten, Messwerte, QM-Daten, Stichproben, etc.
  • Eigene Erstellung von Personalkarten
  • Produktionsaufträge, Arbeitskarten oder bildschirmgesteuerte Warteschlangen
  • Gruppenanmeldung, Anmeldung nur durch Schichtleitung oder Anmeldungen für Prämienlohn oder Akkord
Weitere Informationen:
  • 3S-Schulungsnummer: 17016
  • Schulungsdauer in Tagen: 1
  • Preis pro Teilnehmer: EUR 360,-
  • Mindestanzahl Teilnehmer: 2
  • Mobiles Klassenzimmer möglich?: Ja

 

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:

Informationen über das Software-Modul: 3S Betriebsdatenerfassung