ERP-Module für die Produktion

Wenn Sie für ein Unternehmen mit dem Schwerpunkt auf Produktion und Fertigung auf der Suche nach dem passenden ERP sind, werden Sie sich bei unserem ERP-System gut aufgehoben fühlen: Unsere Kunden sind überwiegend Produktionsunternehmen. Deshalb bieten wir eine über Jahrzehnte aufgebaute Expertise, wenn es darum geht, Produktionsprozesse innerhalb einer Software abzubilden! Wir kombinieren unser Erfahrungswissen mit dem Prozesswissen sowie mit dem Fachwissen in unserem ureigenen Bereich, der Softwareentwicklung. Und setzen dieses Wissen seit mehr als 25 Jahren ein, um kleinen und mittelständischen, aber auch größeren Unternehmen die Flexibilität zu bieten, die den modernen Produktionsbetrieben heutzutage abverlangt wird.

Sie kennen noch den Begriff der PPS-Software? Viele Funktionen, die ein PPS-System einst geboten hat, sind weiterhin Standardfeatures in ERP-Systemen – inzwischen können wir die Prozesse weit umfassender und präziser abbilden, als dies zur Zeit der PPS vorstellbar war.

Unsere ERP-Module für die Fertigung wurden entwickelt mit dem Ziel, unsere Kunden in die Lage zu versetzen, die Produktionsabläufe im ERP-System möglichst effizient verwalten zu können – unabhängig davon, ob es Fremd- oder Eigenproduktionen sind. Erfahren Sie, was unser integriertes ERP-System für die Produktion im Einzelnen leistet.

Die hier aufgeführten Module für die Produktion sind Bausteine, welche Ihnen als kleinem oder mittelständischem Unternehmen (KMU) helfen sollen, die Geschäftsprozesse besser abbilden zu können. Die Fertigung in einem mittelständischen Betrieb und die damit verbundenen Prozesse der ERP-Software berücksichtigen und planen dabei Produktionsprozesse mithilfe von Stücklisten, Arbeitsplänen, Maschinen und vielen anderen Ressourcen von produzierenden Unternehmen. Der Funktionsumfang der 3S Software in der Produktion ist jetzt im Jahr 2022 schon legendär. Diese große Funktionalität, die Sie bei ERP-Systemen vieler anderer ERP-Anbieter eines Tages vermissen werden, oder sehr teuer bezahlen müssen, sollten Sie sich einmal in einer DEMO ansehen. Die ERP-Funktionen unserer Software und die direkte Weitergabe aller im ERP-System verwalteten Ressourcen untereinander sorgen dafür:

  • dass die Beschaffung von Material für Fertigungsaufträge rechtzeitig entschieden wird,
  • dass ein Werkzeug, welches für einen Produktionsauftrag benötigt wird, auch zur Verfügung steht
  • dass Mitarbeiter, die benötigt werden, auch im richtigen Moment Zeit haben an der Maschine oder dem Arbeitsplatz zu sein
  • dass Sie auf Basis von Nachkalkulationen einer Stückliste oder eines Produktionsauftrages und mitlaufender Kalkulationen entscheiden können, ob etwas verändert werden muss und
  • dass mithilfe unserer BDE eine intelligente Zeiterfassung der Mitarbeiter für die einzelnen Kunden, Arbeiten oder Projekte stattfinden kann.

Produktionsplanung

Sie suchen eine einfache, übersichtliche ERP-Produktionssoftware für kleine und mittlere Fertigungsunternehmen? Wir setzen auf individuelle, für Ihre Branche konzipierte Paketlösungen, indem wir die bewährten Module auf die Geschäftsprozesse im jeweiligen Unternehmen anpassen. Das ERP-Modul Produktionsplanung ist ein anschauliches Beispiel dafür: Alle Aufgaben der Produktionsplanung und der Steuerung, Verwaltung und Überprüfung des Produktionsablaufes sind damit perfekt umsetzbar – wenn Sie dies wünschen, auch während einer Zugfahrt von Hamburg nach München. Lesen Sie mehr über unsere Produktionsplanung und über unsere Cloud-Lösungen.

Lohnfertigung

Das ERP-Modul zur Lohnfertigung erfasst alle für die Beauftragung, Überwachung und Steuerung von Fremdarbeiten notwendigen Abläufe. Es gibt gute Gründe, Dritte mit einer Lohnfertigung zu beauftragen, etwa den Zugriff auf das Know-how von Experten; aber es gibt auch Nachteile. Deshalb ist es wichtig, für die Steuerung der Fremdfertigung die bestmöglichen Instrumente zur Verfügung zu haben. Erfahren Sie mehr über dieses Modul.

Qualitätsmanagement

Im Sinne eines zielgerichteten Qualitätsmanagements verarbeitet unsere ERP-Software alle entwicklungsrelevanten Daten der Fertigung, auch jene aus dem Einkauf und der Produktion. Seit der flächendeckenden Einführung von Qualitätsmanagementsystemen sind Unternehmen, insbesondere solche, die innerhalb einer Produktionskette Halbfertigprodukte erstellen sowie jene, die Bauteile liefern, ohne ein QM-System weitgehend abgehängt. Unser Software-Modul zum Qualitätsmanagement verarbeitet Daten aus dem gesamten ERP und den damit zusammenhängenden Prozessen. Erfahren Sie mehr.

Produktkonfigurator

Das ERP-Modul Produktkonfigurator ermöglicht das automatische Generieren von Artikeln, Stücklisten und Stücklistenvarianten. Für Variantenfertiger, aber ebenso für Hersteller komplexer Teile – welche sich nur in einzelnen Details unterscheiden – bietet unser ERP-Modul eine große Reihe von Arbeitserleichterungen vom Vertrieb bis zur Produktion.

Artikel, bei denen die Kombination ihrer unterschiedlichen Optionen zu einer großen Produktvielfalt führt, können durch den in das ERP integrierten Produktkonfigurator automatisch generiert und sehr viel einfacher gepflegt werden.

Grafische Plantafel

Mit unserem ERP-Modul „Grafische Plantafel“ können Sie alle wichtigen Produktionsdaten unternehmensweit planen und verändern. Während in der Datenbank des ERP tabellarische Daten gespeichert sind, kann Ihnen eine grafisch aufbereitete Maschinenbelegung in der elektronischen Plantafel viel plastischer auf einer Zeitachse vermittelt werden.

Werkzeugverwaltung

Mit dem 3S ERP-Modul Werkzeugverwaltung, welches zu den Modulen der Betriebsmittelverwaltung gehört, verwalten Sie Ihre Werkzeuge und erhalten aktuelle Informationen über den Wartungsstand und die Einsatzbereitschaft Ihrer Werkzeuge. Durch das Werkzeug-Datenmanagement verbessern Sie die Werkzeugorganisation in vielen Bereichen und Sie erhalten jederzeit konkrete Aussagen über die Werkzeugverfügbarkeit im ERP.

Gefahrstoffmanagement

Der Transport von Gefahrgütern ist mit besonderen Gefahren für Mensch und Umwelt verbunden, weshalb der Gesetzgeber entsprechende Gesetze und Vorschriften erlassen hat. Diese Vorgaben müssen im Umgang und auch beim Transport und bei der Herstellung von Gefahrstoffen berücksichtigt werden, um die Gefahren auf ein Minimum zu reduzieren. In diesen Vorschriften werden nicht nur Vorgaben für den Transport vom Lieferanten zum Kunden, sondern auch Vorgaben zur Verpackung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen vorgegeben.

CAD Schnittstelle

Eine CAD-Schnittstelle ermöglicht den Austausch von Datenformaten zwischen einem CAD-Programm und unserem ERP-System. Die Daten werden zunächst konvertiert, und bidirektionale Schnittstellen sorgen anschließend für den Austausch.

 

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:

In unserem 3S-WIKI: Arbeiten mit dem 3S Produktionsmodul