Gefahrstoffmanagement mit der 3S ERP Software

Der Transport von Gefahrgütern ist mit besonderen Gefahren für Mensch und Umwelt verbunden, weshalb der Gesetzgeber entsprechende Gesetze und Vorschriften erlassen hat. Vorgaben wie z. B. Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) müssen im Umgang und auch beim Transport von Gefahrstoffen berücksichtigt werden, um die Gefahren durch diese Stoffe auf ein Minimum zu reduzieren. In diesen Vorschriften werden nicht nur Vorgaben für Arbeitsschutz und Transport vom Lieferanten zum Kunden, sondern auch Vorgaben zur Verpackung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen vorgegeben.  

Das 3S Modul Gefahrstoffmanagement unterstützt Sie bei Prozessen in den Bereichen Transport, Verpackung und Lagerung von Gefahrstoffen. Unsere Software-Lösung ebnet Ihnen den Weg bei der Einführung eines betrieblichen Gefahrstoffmanagements.

Gefährdungsbeurteilung

Gefährdungsbeurteilungen erstellenGefährdungsbeurteilungen werden von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gefordert. Abhängig von den, in Ihrem Unternehmen verwendeten Gefahrstoffen, sollten Sie also nicht nur eine Gefährdungsbeurteilung erstellen, sondern diese Beurteilung auch, im Sinne einer höheren Arbeitssicherheit, in eine adäquate Betriebsanweisung überführen.

Im Modul Gefahrstoffmanagement dokumentieren Sie, dass Ihre Mitarbeiter von diesen Betriebsanweisungen unterrichtet wurden und wann die erforderlichen Unterweisungen für die Stoffe stattgefunden haben. Diese Dokumentation können Sie in Kombination mit unserer Mitarbeiterverwaltung und dem Gefahrstoffmanagement erstellen.

Hier wird auch eine Tabelle mit den, im Betrieb verwendeten Gefahrstoffen geführt, aus welcher dann ein Gefahrstoffverzeichnis erstellt wird.

Gefahrstoffe im Transport

Gefahrgutklassen

Gefahrstoffe aus dem Gefahrstoffkataster werden mit dem Modul Gefahrstoffmanagement für den Transport eingeteilt in Gefahrgutklassen. Diese Klassen werden dann dem Gefahrstoffverzeichnis Ihres Betriebs und auch den zu transportierenden Waren zugeordnet.

Wir sind sicher, dass Sie mit dem Modul Gefahrstoffmanagement einen großen Schritt Richtung Arbeitssicherheit gehen, Sicherheitsdatenblätter verwalten, erstellen oder pflegen können, sowie Ihre Mitarbeiter vor den potenziellen Gefahren im Rahmen des Gefahrstoffmanagements schützen werden.

Sicherheitsdatenblätter

Sicherheitsdatenblätter können nach deren Erstellung den, nach Gefahrstoffverordnung gefährlichen Stoffen zugeordnet werden. Durch die Integration in das komplette ERP-System kann dadurch an allen relevanten Stellen bei Tätigkeiten mit gefährlichen Stoffen auf Gefährdungen und auf Schutzmaßnahmen verwiesen werden. Den Beschäftigten am Arbeitsplatz, Kunden, Lieferanten, Fremdfertigern, Frachtführern, Besuchern und anderen Beteiligten stehen damit die, laut GefstoffV notwendigen Dokumente und Informationen zur Verfügung.



© 2022, 3S GmbH, Germany