3S ERP - Definition Softwarepflege und Softwarewartung

Die 3S Software, unser ERP-System, existiert bereits seit über zwanzig Jahren. Im Laufe dieser Jahre ist die Software nicht nur ständig weiterentwickelt worden, sondern im Rahmen der Softwarewartung zusätzlich für alle Kunden gepflegt worden. Dies geschah mit dem 3S-eigenen Selbstverständnis, welches wir Ihnen an dieser Stelle gerne erläutern. 

Unsere Definition von Softwarepflege 

Im Laufe der letzten zwei Jahrzehnte haben wir viele neue Softwaremodule entwickelt und in unser ERP integriert. So weit, so normal. Worin wir uns von den meisten Anbietern unterscheiden: Für uns bedeutet Softwarepflege, dass keiner unserer Kunden für neuere Versionen unserer Software Geld bezahlen muss. Unser Anspruch: Mit der 3S Software einer der ganz wenigen ERP-Hersteller zu bleiben, die ihren Kunden keine Updates oder Upgrades verkaufen. Wir werden also stets darauf drängen, dass Sie Ihre Version der Software durch Updates, die wir zur Verfügung stellen, aktuell halten, werden aber kein Geld für diese technischen Leistungen verlangen, weil eine neue Version für uns ein Bestandteil der Wartung darstellt. Deshalb werden Sie von uns auch nie hören, dass ältere Softwareversionen nicht mehr gepflegt werden könnten.

Softwarewartung

Hier folgen wir den gängigen Definitionen zur Wartung: Wir verstehen darunter alle Maßnahmen, die dem Erreichen der Ziele, die mit dem Einsatz unserer Software verbunden werden, dienen; dies umfasst die Sicherung der Fehlerfreiheit ebenso wie die Stabilität im technischen Sinne, aber auch die beständige Optimierung der Leistungsfähigkeit. Alles dient dem Zweck, das 3S ERP-System im Kundeneinsatz betriebssicher verwendbar zu halten und damit Ihre Investition zu schützen. 

Mit einem kostengünstigen Wartungsvertrag können Sie unseren Support in Anspruch nehmen. In der Regel können wir die meisten Fehler oder Probleme unkompliziert und kurzfristig per Fernwartung für Sie lösen. Um Problem- und Fehlerbehebungen im Vorfeld und den damit einhergehenden ärgerlichen Zeitverlust zu vermeiden, bieten wir Ihnen zusätzlich gerne Schulungen an. Diese dienen zum besseren Verständnis des ERP- Systems. Diese Schulungen werden erstmals ab 2019 auch online auf YouTube zu Verfügung gestellt. Die Schulungsvideos dienen nicht nur dem Grundverständnis, sondern werden auch regelmäßig erweitert, um Änderungen am System zu präsentieren.

Gerne können Sie bei uns im 3S-YouTube-Channel schon einmal vorbei schauen. 

Softwarepflege

Dieser Begriff fasst alle unsere Aktivitäten zusammen, mit denen wir gewährleisten, dass unsere Software dem Stand neuer Anforderungen an ein ERP, wie sie durch exogene Bedingungen entstehen (allgemeine Gesetze oder speziell Vertragsrecht, Veränderungen in Technologie etc., kurz: alle Umwelteinflüsse), entspricht. Das Ergebnis der Maßnahmen ist in der Regel ein Update, welches diese veränderten Bedingungen in der Software abbildet. 

ERP-Updates und ERP-Upgrades

Unsere kostengünstige Softwarewartung ist unserem Anspruch nach gleichzeitig auch eine Softwarepflege - also Ihr Software-Pflegevertrag. Hierin sind folglich auch alle Updates und Upgrades der 3S ERP-Software enthalten, und diese sind wie erwähnt für unsere Wartungskunden kostenfrei.

Unser Ziel ist, diese Strategie beizubehalten. Sie können also – soweit dies bei der rasanten Veränderung der Technik möglich ist – auch in Zukunft sicher sein, dass die 3S Software im Rahmen der Softwarewartung auch in den kommenden Jahren gepflegt werden wird. Wir haben in den letzten Jahren unser Know-how permanent in die neuesten Technologien investiert und jenen Technologiesprung vollzogen, den viele andere ERP-Anbieter noch vor sich haben. Gerne können Sie uns testen.

Quellcodesicherheit

Quellcodesicherheit der 3S ERP-Software3S hinterlegt regelmäßig den kompletten Quellcode der Software beim TÜV Süd. Hierbei handelt es sich um den sogenannten Software-Escrow-Service. Im Rahmen dieses Vorgehens wird zunächst die Nutzbarkeit des Quellcodes bei jeder Aktualisierung verifiziert. Anschließend wird der komplette Quellcode hinterlegt.

Sie als Kunde können dann z. B. im unwahrscheinlichen Falle einer Insolvenz Ihres Softwareanbieters und im Falle, dass danach die Software nicht mehr gewartet und gepflegt werden kann, den Quellcode erhalten.