Projektzeiterfassung

Anders als bei der BDE (Betriebsdatenerfassung) bei der Sie Zeiten und Daten erfassen, die direkt bei der Produktion entstehen, haben Sie bei der Projektzeiterfassung eher die Zeiten im Auge, die nicht direkt mit einem Arbeitsgang während der Produktion in Verbindung stehen.

Denken Sie nur an die Zeiten für

  •     die Konstruktion
  •     Telefonate, welche mit dem Projekt in Verbindung stehen
  •     Zeiten, die im Einkauf für dieses Projekt entstehen
  •     projektbezogene Meetings
  •     Schulungen, Dienstleistungen, Fahrtzeiten etc.

Da Zeiten direkt auf Kunden und Projekte gebucht werden, dient die 3S Projektzeiterfassung auch zur Projektüberwachung und zur Projektabrechnung.

Zeiten können dabei nicht nur auf ein Projekt gebucht werden, sondern auch auf

  •     Kostenstellen
  •     Kostenträger
  •     Kunden
  •     Lieferanten
  •     Kunden-Aufträge

Hierdurch erkennen Sie nicht nur sehr exakt wie viele Kosten entstehen, sondern lernen auch schnell, übersichtlich und "gnadenlos", wer welche Kosten verursacht.