Schulungsinhalte der 3S-Schulungen für Partner

Je nach Anforderungen der einzelnen 3S Partner Zertifizierungen richten sich die Kursinhalte nach den verschiedenen Partnerstufen: dem Sales-, Service- und Solution-Partner.

3S Certified Sales Partner

Aufgabe des Sales Partners ist es, zu erkennen, für welchen Kunden welche Softwaremodule passen. Er kennt den Kunden und seine Anforderungen und kann beurteilen, ob die 3S Software geeignet ist, diese Forderungen zu erfüllen. Die Schulungsinhalte sind daher auf die einzelnen Softwaremodule und deren Funktionalitäten ausgerichtet.

3S Certified Service Partner

Der Service Partner vertreibt sowohl die 3S Software als auch den damit verbundenen Service wie Installationen, Schulungen, Anpassungen und Schnittstellen. Aus diesem Grund wird er sich drei Tage im Jahr ausschließlich der Installation und der Anpassung der 3S Software widmen. Die Schulungen bauen aufeinander auf, das bedeutet, dass der Service Partner schon vorher die Sales Partner Schulung absolvieren muss. Neben den Funktionalitäten der 3S Software ist hier auch SQL-Grundwissen erforderlich. Wir empfehlen einen Kurs "10774A: Querying Microsoft SQL Server" o. Ä. zu absolvieren. Ein weiterer Bestandteil der Schulung ist Crystal Report, welchen wir als Reportgenerator verwenden.

3S Certified Solution Partner

Der Solution Partner liefert meist vertikal angepasste Lösungen und wird ausgebildet, um die 3S Software mit eigenen Daten, Sichten und Funktionalitäten zu ergänzen oder auch zu verändern. Hierzu wird er sich drei Tage im Jahr mit mindestens zwei Mitarbeitern der Parametrisierung und Programmierung der 3S Software widmen. Der Solution Partner sollte vorher die Sales- und Service Partner Schulungen durchlaufen haben.